Messebau & Messeevents von prisma plan
01.06.2019

MITTENDRIN STATT NUR DABEI - BLEIBEN SIE IMMER AUF DEM NEUSTEN STAND!

Zwei neue Geschäftsführer bereichern unser Team

Guter Messebau ist immer das Ergebnis einer gelungenen Mannschaftsleistung. Wir freuen uns, dass wir das Team unserer Geschäftsführung noch im Jahr 2019 vergrößern werden. Zusammen mit Jörg Beister-Kumpmann und Georgios Roussos stellen wir die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft von prisma plan.

 

Langjährige Erfahrung im MessebauDie beiden künftigen Mitgeschäftsführer haben vieles gemeinsam. Beide sind Jahrgang 1971, beide haben schon zu Beginn ihres Achritekturstudiums für prisma plan gearbeitet in in beiden pocht das Herz für den Messebau. "Ich gehe jeden Morgen mit großer Freude zur Arbeit", sagt Jörg Beister-Kumpmann. Und Georgios Roussos ergänzt: "Die Verantwortung, die uns jetzt übertragen wird, ist für uns eine Ehre und ein Vertrauensbeweis. Dieses Vertrauen möchten wir mit unserem Einsatz und Engagement zurückzahlen."

 

Roussos: "Als guter Architekt im Messebau ist man mit seinem Kunden verheiratet."Aktuell betreuen Beister-Kumpmann und Roussos das operative Geschäft von prisma plan - inklusive Disposition, Lager, CAD und der gesamten Projektplanung. Mit vielen Geschäftspartnern verbindet inzwischen eine fast freundschaftliche Beziehung. Roussos sagt sogar "Als guter Architekt im Messebau ist man sozusagen mit seinem Kunden verheiratet." Beister-Kumpmann ist sicher, dass darin einer der Gründe für den Erfolg von prisma plan zu suchen ist: "Wir sind nahbar, immer ansprechbar, offen und transparent."

 

Beister-Kumpmann: "Als Messebauer sind wir immer ansprechbar und offen."Wenn die beiden erfahrenen und erfolgreichen prismaplaner auf die vergangenen Jahre zurückblicken, kommen ihnen gleich mehrere Projekte in den Sinn, die nachhaltig Spuren in ihrem Gedächtnis hinterlassen haben. "Anspruchsvolle Konstruktionen, große Spannweiten und "fliegende Exponate",da überlegt man zwei mal wie man das baulich umsetzt", sagt Roussos lachend. Und sein künftiger Mitgeschäftsführer erinnert sich noch gerne an ein 35 Tonnen schweres Bauteil, das natürlich nur mit schwerem Gerät bewegt werden konnte. Selbstverständlich hat aber in sämtlichen Fällen alles bestens funktioniert.

Parallax-Background

Messen bleiben unverzichtbarFür die Zukunft des Messebaus erwarten beide einen immer stärker werdenden Fokus auf die Digitalisierung. "Die bloße Produktpräsentation rückt dabei mehr und mehr in den Hintergrund", sagen sie. Als Orte der Kontaktpflege, der persönlichen Gespräche und des Informationsaustausches sind Messen für Jörg Beister-Kumpmann und Georgios Roussos aber weiterhin unverzichtbar.

 

 

Viele Wege führen zu Ihrem Messebau-Unternehmen

Sie möchten mit uns in Kontakt treten? Unser Messebau-Team ist immer für Sie da. Am Telefon, per Mail und in der Welt der Social Media. Bei Facebook und Instagram erfahren Sie noch mehr über unser Messebau-Unternehmen - regelmäßige Updates, da Ihnen die Arbeitswelt der prismaplaner zeigen. idden aus Herne, kreiert für spannende Kunden in Nordrhein-Westfalen, Deutschland und Europa.